«Einknicken oder Kante zeigen?»

Im Rahmen der Ausstellung «Einknicken oder Kante zeigen? Die Kunst der Faltung» organisiert der KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE in Kooperation mit der Projektgruppe „Kunst & Kultur“ der MAX WEBER SCHULE einen Aikido-Workshop mit den Trainerinnen Christiane Muth und Verena Feil von AIKIKAI-FREIBURG e.V.

Der Workshop ist Teil eines interdisziplinären Vermittlungsprogramms des Ausstellungsthemas, das sich aufgrund unserer alltäglichen Konfrontation mit Falten und Knicken auf unterschiedlichste Bereiche übertragen lässt: Gefaltet wird überall auf der Welt und in nahezu allen Lebenslagen und doch ist sich kaum jemand bewusst, wie oft man selbst mit Knicken und Falten, mit der Technik und ihren Ergebnissen zu tun hat. Während in der Ausstellung die künstlerische Technik der Faltung anhand von über 40 künstlerischen Positionen vorgestellt wird, soll der Aikido-Workshop einen Kontext bieten, indem das Thema auch in Form von Körperarbeit und bewusst ausgeführten Bewegungen nachvollzogen werden kann.

 

kunstraum-alexander-buerkle.de

Dateien:

Buerkle4515.pdf352 K